Polytech Systeme AG - Industrieautomation und Sicherheitssysteme für Flüssigkeiten - Tel. 056 464 00 20

Überwachungssystem zur Detektion von Kohlenwasserstoffen auf Wasseroberflächen

BEDEGA SENSOR
Das Detektionssystem/Leckageüberwachungssystem mit einem interessanten Preis/Leistungs-Verhältnis, eignet sich perfekt um kleinste Mengen von Kohlenwasserstoffen auf der Wasseroberfläche zuverlässig zu detektieren.

Anwendungsbeispiele, Detektion von verunreinigtem Wasser:
  • Platzentwässerung
  • Ölabscheider
  • ORB Ölrückhaltebecken
  • ARA Rückhaltebecken
  • ...

Funktionsweise des Öl auf Wasser Sensor

Die Elektrode (Spitze) des Sensors befinden sich normalerweise in Wasser. Hat sich auf der Oberfläche des Wassers eine Schicht von organischen Flüssigkeiten "Kohlenwasserstoffen" abgesetzt, wird die Elektroden vom Wasser isoliert und das Anzeigegerät meldet Alarm.

Der Punktsensor steht im betriebsmässigen Zustand ständig unter Strom. Er besteht aus zwei parallelen metallischen Leitern, die durch ein leitendes Gore-Tex-Band (mit Graphitpartikeln belegt) verbunden. Wird der Punktsensor mit einer organischen Flüssigkeit "Kohlenwasserstoffen" benetzt, so dringt diese durch die mikroporöse PTFE-Schutzschicht in den Sensor ein und erhöht den Widerstand des Sensors. Die Empfindlichkeit, kann eingestellt werden und so optimal dem Verwendungszweck angepasst werden.

Das Signal bewirkt eine Alarmmeldung und Umformung in ein binäres Signal durch Ansteuerung des Alarmrelais. Zusätzlich wird optisch und akustisch Alarm ausgelöst.

Einsatzbereich

Umgebungsdruck: atmosphärisch
Umgebungstemperatur: -20°C bis +40°C
Messstofftemperatur:   -20°C bis +40°C
Konsistenz der Flüssigkeit: feststoffarme Flüssigkeit, soweit diese nicht zum Verkleben oder Verharzen neigen
Partikelgrösse: maximal 200μm
Viskosität:      maximal 100cP
Dichte der Flüssigkeit: 0,75kg/dm3 bis 1,25kg/dm3 (es können nur organische Flüssigkeiten überwacht werden, die nicht wassermischbar sind)

Im normalen Betriebszustand des OFDA Sensors ist das Sensortape im Wasser eingetaucht oder befindet sich an Luft.
Das Zuleitungskabel vom Auswertegerät OASA gelangt durch eine Kabeldurchführung in den Abscheider. Die Sensoren werden im oberen Bereich des Schachthalses mittels Kabelbriden aufgehängt. Dadurch können sie im Wartungs- oder Servicefall problemlos aus dem Abscheider gezogen werden.

Einsatzmöglichkeiten

Mögliche Anbringung in Öl-Abscheider
BEFEGA Standard-Montage
Einbaumöglichkeit im Ü-Schacht
BEFEGA Anwendung

Systeminformationen

Überwachungs- und Anzeigegerät

OASA OF
Typ:    OASA-OF

Messpunkte:2-Kanal-Messgerät
Ausführung: Wandgehäuse
Abmessungen: B192 x H161 x T93mm
Hilfsenergie: 230VAC
Umgebungstemperatur: -20°C bis +40°C
Eingang: Anschluss für 2 Punktesensor FDF
Verbindungskabel zum Sensor: max. 200m

Anschlussgehäuse für ein Sensor-Tape FDF/L

BEDEGA SENSOR
Typ:  OFDA
Zuleitung:    3m Anschlusskabel

(Abbildung mit FDF/L, Sensortape)

Sensortape mit Steckanschluss zum Sensorgehäuse

BEFEGA-Sensortape
Typ:    FDF/L

Schwimmereinheit FA100 zur Aufnahme eines Sensor

BEFEGA-Schwimmer
Typ:    FA100

(Abbildung mit Sensor, schwimmend auf Wasser)

Führungseinheiten

Führungseinheit aus Edelstahl ohne Schutzkorb
Führungseinheit aus Edelstahl ohne Schutzkorb
Führungseinheit aus Edelstahl mit Schutzkorb
Führungseinheit aus Edelstahl mit Schutzkorb
Die Sensorführungseinheiten aus Edelstahl werden gemäss Gegebenheiten auf Mass gefertigt. Je nach Umgebung und Strömungsverhältnissen ist ein Schutzkorb notwendig.
Link zum Kontakt
Wir sind für Sie da, fragen Sie uns an.
Unsere umfassende und gute Erfahrungen mit diesem Produkt, teilen wir Ihnen gerne mit.
Gerne realisieren wir Ihre Lösung und freuen uns über Ihren 
Kontakt.